Regenerative Geschäftsmodelle

Warum brauchen wir regenerative Geschäftsmodelle? 

Weil Organisationen ihren Beitrag leisten wollen und müssen, um unseren Planeten stabil zu halten und damit eine gute Zukunft auf der Erde zu sichern. 

Wenn wir unsere planetaren Grenzen betrachten, aktivieren wir gerade weitere Kipppunkte und laufen Gefahr, dass die Erde unsere Zivilisation nicht mehr tragen kann. 
Von 9 planetaren Belastungsgrenzen werden heute mindestens 4 überschritten!!!

Quellen: 
https://de.wikipedia.org/wiki/Planetare_Grenzen
https://www.pik-potsdam.de/de/aktuelles/nachrichten/update-planetare-grenzen-suesswassergrenze-ueberschritten

Wie kann der Beitrag einer Organisation aussehen, in Form eines regenerativen Geschäftsmodelles? 

Es gibt keine ONE-Fits-ALL-Lösung. Jede Organisation, jede Kundengruppe und jedes Produkt ist einzigartig und darf ihren eigenen Weg zu regenerativen Geschäftsmodellen finden.
Auf diesem Weg begleiten wir euch.
Wir kennen den Prozess regenerative Geschäftsmodelle zu entwickeln und helfen euch dabei euren individuellen Weg zu finden. 

Was ist der Vorteil, den Weg durch Matching Fusion begleiten zu lassen?

Die ganzheitliche Betrachtung, die der Weg mit uns euch eröffnet, ermöglicht Innovationen jenseits von Greenwashing, die zu Geschäftsmodellen führen, die gut sind für die Organisation und die Erde. 

Was macht ein regeneratives Geschäftsmodelle aus? 

Aus den vielen Punkten, die wichtig sind, hier eine Auswahl: 

Bewusstsein 

  • für die lebenserhaltenden Prozesse des Planeten und seine Grenzen
  • und Achtung der fundamentalen Rechte und Bedürfnisse der Menschen, wie z.B. Teilhabe und Inklusion
  • für die menschliche und gesellschaftliche Reife
  • dafür lebensfördernde Bedingungen zu kreieren 
  • die bio-kulturelle Einzigartigkeit eines Ortes und dessen Schutz
  • entwickeln für die tiefe Beziehung zum Leben, als komplexes regeneratives Miteinander

Fähigkeiten

  • wirklich zuzuhören
  • Learning Mindset
  • Perspektivenvielfalt sehen und annehmen
  • Co-Kreation
  • Umgang mit Komplexität
  • Potentiale erkennen von Menschen und Orten
  • Demut: Nicht-Wissen kultivieren
  • Mut auszuprobieren

 

Du hast Fragen oder möchtest mehr wissen? 

Event Title

Free

Gründerin

Nach mehr als 17 Jahren des Wirkens in leitender Position als Geschäftsführerin und Produktionsleiterin gründete Heike Grosch im Jahr 2020 die  Organisationsberatung Matching Fusion. Sie unterstützt Organisationen und deren Führungskräfte beim agilen Kulturwandel hin zu einer neuen Arbeitswelt geprägt von Sinnhaftigkeit, Menschlichkeit, nachhaltigem Handeln und Wirtschaften, mit dem Ziel Innovation und Entwicklung zu fördern. 

In ihre Tätigkeit bringt sie das Wissen aus dem Studium der internationalen BWL mit Schwerpunkt New Work und Leadership, ihre Erfahrung aus Transformationsprozessen in den verschiedenen Führungspositionen und ihre Kompetenz als Scrum Masterin mit ein. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen in Transformationsbegleitung, Gemeinschaftsbildung in Organisationen, Kollaboration, Agilität und Co-Kreation.